Startseite
    sonstiges
    Fabelwesen, Tiere
    Hebräisches
    Prähistorisches
    Germanisches
    Griechisches, Römisches
    Christliches
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Gabi Uhlmann



http://myblog.de/goettinnenbilder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Königin von Saba

1.      Die Königin von Saba als Schwarze Frau – Buchmalerei von Konrad Keyser, Anfang 15. Jh. – Eine der Schönsten Bilder der Königin von Saba. Die Königin ist pechschwarz, mit goldblonden Haaren, die Augen leuchten gespenstisch weiß aus dem schwarzen Gesicht. Falls jemand auf den Gedanken käme – das Argument habe ich schon mal gehört – dass die Königin von Saba schwarz dargestellt wird, weil man damit auf ihre südländische Herkunft hinweisen will, dieses Bild widerspricht dem. Keyser war mit dem König als Bildchronist bei der Schlacht von Nicopole dabei. Er war ein gebildeter Mensch, hatte Kontakte zu dem Orient, wusste, wie eine dunkelhäutige Frau realistisch aussieht – mit der blonden Haarpracht der Königin, ihrer dunklen Hautfarbe, den gespenstischen Augen will er darauf hinweisen, dass die Königin „nicht von dieser Welt“ ist. Er hat unter dem Bild die Verse geschrieben: „Ich bin die Königin von Saba / Anmutig bin ich und mehr als alle andern berühmt, / Schön bin ich und keusch! / Vom Künstler wohl geschaffen, / Steht hier mein Spiegelbild, / In dem ein jeder Jüngling / Sehen mag, was im gefällt“. Siehe auch Maria von Tschenstochau 149

1.      Die Rätselfragen der Königin von Saba auf einem Wandteppich: Blumen, Kinder, Äpfel. Aufschrift: Bescheyd mich kunig ob bluomen und kind/Glich an art oder unglich sint“ – Oberrhein, 15. Jh.


 88DieAnbetungderKnigevonHieronymusB.jpg picture by szodavisz

1.      Die Anbetung der Könige von Hieronymus Bosch – bemerkenswert ist die Ähnlichkeit mit der Göttinnendreiheit Jungfrau-Mutter-Alte Frau. Durch die drei Könige wurde diese uralte weibliche Ternität vermännlicht. Interessant ist auch die Hautfarbe des jungen Caspar: ein schwarzer König aus dem Morgenland! Diese Darstellungsweise ist ebenfalls eine Übernahme der schwarzen Variante der Königin von Saba. (Siehe Bild 23)

 

 
27.12.07 17:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung