Startseite
    sonstiges
    Fabelwesen, Tiere
    Hebräisches
    Prähistorisches
    Germanisches
    Griechisches, Römisches
    Christliches
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Gabi Uhlmann



http://myblog.de/goettinnenbilder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die sumerische Göttin Lilihu



 

 Lilithu, die spätere hebräische Lilith, Adams erste Frau. In der kabalistischen Mythologie ist Lilith eine Dämonin der Nacht, die erste Frau vor Eva. Gott hatte sie verbannt, da sie aufmüpfig wurde. Das Problem hat damit angefangen, dass Lilith beim Sex mit Adam nicht unten liegen wollte. Adam und Gott haben versucht, sie klein zu kriegen, aber Lilith ließ sich nicht. Sie konnte fliegen (!) und so flog sie weg. Anschließend erschuf Gott Eva, damit der arme Adam Gesellschaft hatte. Die sumerische Lilithu erscheint noch in der vollen Montur einer Göttin: mit Tiara, Flügeln, flankiert von zwei Eulen, die spätere Eulen des Zeus oder die zwei Raben des Odin vorwegnehmen. In beiden Händen hält sie die heilige Messschnur hoch, jene Messschnur, die Tamar als Pfand vom Juda erhielt. Die heilige Messschnur erinnert durch ihrer Form an den ägyptischen Ankh-Zeichen, den Schlüssel des Lebens, mit dem die Götter den Mund der Toten öffneten. Beachtenswert sind die Füße!

24.11.06 23:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung