Startseite
    sonstiges
    Fabelwesen, Tiere
    Hebräisches
    Prähistorisches
    Germanisches
    Griechisches, Römisches
    Christliches
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Gabi Uhlmann



http://myblog.de/goettinnenbilder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Germanisches

Gullweig

Da kam zuerst
Krieg in die Welt,
als Götter Gullweig
mit Geren stießen
und in Heervaters
Halle brannten,
dreimal brannten
die dreimal geborne.
 
Man hieß sie Heid, [Seherin]
Wo ins Haus sie kam,
das weise Weib;
sie wusste Künste:
sie behexte Kluge;
sie behexte Toren;
immer ehrten sie
arge [=zauberische] Frauen.
Den Ger warf Odin
Ins Gegenheer.
Der erste Krieg kam in die Welt;
Es brach der Bordwall
Der Burg der Asen,
es stampften Wannen
streitkühn die Flut.
                                                                                              (Völuspa, 15f., 18)
 
Gullweig – „die Goldreiche“
Sie gehörte zu der alten Götterfamilie der Wanen und sie war zauber- und zukunftskundig. Weil die jüngere, kriegerische Götterfamilie der Asen nach dem Golde der Gullweig trachtete, kam es zum ersten Krieg in die Welt.
25.8.06 13:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung